Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
11. Oktober 2020 7 11 /10 /Oktober /2020 15:20

💚 Fühl dich herzlich zum OnlineDetoxworkshop plus 10-tägiger BasenfastenOnlinebegleitung vom 02.11. bis 11.11.2020 eingeladen.

   Dein OnlineDetoxWorkshop SäureBasenBalance

Warum du teilnehmen solltest:

💚schützt vor Zivilisationserkrankungen

💚Hilfe bei Schmerzen, Arthrose, Rheuma, Bluthochdruck, Fazienverklebungen, Diabetes Typ2, Krebs, Konzentrationsstörungen, Hautproblemen u.v.a.m

💚verbessert deine Stimmung

💚Neustart in eine bessere Ernährung

💚verjüngt die Körperzellen

💚Neustart für deinen Körper

💚Lebensmittelsüchte abstellen

Was dich erwartet:

💚 OnlineWorkshop SäureBasenBalance am 28.10.2020, 18.00-20.00 Uhr

💚 4 Online-Live-Sessions während des gemeinsamen Basenfastens   2.11./5.11./9.11/11.11. jeweils 18.00 Uhr hier beantworte ich deine individuellen Fragen

💚täglich ein morgentlicher Tagesimpuls per Mail

   Dein OnlineDetoxWorkshop SäureBasenBalance

Du hast noch Fragen?

💚 Für wen ist der Workshop und das Basenfasten geeignet?

Grundsätzlich für jeden. Patienten die sich in psychiatrischer Behandlung befinden, sollten nur unter heilpraktischer oder ärzlicher Aufsicht teilnehmen. Ebenso Patienten die sich in einem auszehrendem Stadium einer schweren Erkrankung befinden. Wenn du gerade dein Baby stillst, rate ich dir vom Basenfasten ab.

💚 Was ist, wenn ich den Hunger nicht mehr aushalte?

Beim Basenfasten hungerst du nicht, da es drei Obst/Gemüsemahlzeiten am Tag gibt. Du kannst zwischendurch Smoothies und basenreiche Snacks zu dir nehmen. Spätestens am 3. Tag hat sich dein Körper umgestellt.

💚 Kann ich während des Basenfastens arbeiten.

Ja das kannst du. Das Basenfasten läßt sich sehr gut in deinen Arbeitsalltag integrieren.

💚 Deine Frage wurde nicht beantwortet?

Schreib mir eine Mail an: praxis@pfrötzschner.de

 

Deine Investition: 137,00 €

Melde dich per Mail oder telefonisch an.

Heilpraktikerin Dana Pfrötzschner, Untere Eichstädtstraße 44, 04299 Leipzig, praxis@pfrötzschner.de, Tel: 0341/69810211

 

Diesen Post teilen

Repost0
15. März 2020 7 15 /03 /März /2020 09:47
Das kannst du tun!

Ich dementiere alle Nachrichten in denen es heißt: "Gegen Corona kann man nichts tun!

Aus der Perspektive meiner Arbeit, in der es um die Einheit von Körper und Geist geht, ist Corona ein gewaltiger Weckruf!

Was kann jeder Einzelne von uns der momentanen Angst und Panik entgegenstellen? Angst lässt unser Immunsystem sehr schnell auf ein tiefes Level absinken. Was können wir alle tun, um uns nicht in die Angst treiben zu lassen? Was wir brauchen ist Respekt und Achtung!

Achte auf deine Gedanken! Die Energie folgt der Aufmerksamkeit! Überprüfe deine gedanklichen Prioritäten. Meditiere täglich, um die Stärkung deines Selbstbildes zu erfahren. Meide panische Pressemeldungen und Facebook Posts!

 Wie kannst du dein Immunsystem stärken? Das funktioniert sehr einfach.

Die schnellste Stärkung des Immunsystems erfährst du beim Fasten. Schon 3 Tage fasten (also nur trinken von Wasser, Tee, Saft und Gemüsebrühe) stärkt dein Immunsystem um 30 Prozent!! Es bedarf also keinerlei Hamstereinkäufe. Der Körper erholt sich bei keiner Ernährungsweise so schnell wie beim Fasten. Ich kenne Menschen, die haben 4 Wochen und länger gefastet. Für den Anfang genügen allerdings die klassischen 7 Tage.

Ebenso empfehle ich: Säure-Basen-Fasten! Wer diesen Workshop bei mir belegt hat, holt eure Unterlagen wieder hervor. Mit Einigen von euch habe ich in der vergangenen Woche die Inhalte nochmals aufgefrischt.

Eine pflanzliche und vollwertige Ernährung ohne Konservierungsstoffe unterstützt ebenfalls.

Das tückische an der Erkrankung mit dem Coronavirus ist die Lungenentzündung. Bei einer Entzündung zeigen sich im Blutbild immer erhöhte CRP-Werte (Entzündungswert). Dieser Wert sinkt beim Fasten jeglicher Art als auch bei einer pflanzlichen Ernährung.

Waldbaden ist eine weitere Maßnahme. Es erhöht die Anzahl an Killerzellen. Diese wiederum sind in der Lage Viren zu attackieren.

Kneippen in jeglichen Variationen! Achte dabei darauf, dass du bei Wechselduschen immer von warm nach kalt vorgehst.

Barfuß laufen, täglich 10 Minuten ist wertvoller als die meisten wissen. Im Laufe eines Tages lädt sich unser Körper positiv auf, freie Radikale entstehen und belasten unseren Stoffwechsel. Barfuß laufen heißt, dass dein Körper Elektronen (negativ geladene) von der Erde aufnimmt und somit den oxidativen Stress (freie Radikale) neutralisiert.

Setze auf deine Kraft und dein Herz! Verbinde dich mit anderen! Biete deine Hilfe an! Rückt wieder näher zusammen. Komm vom ICH zum DU zum WIR. Wir tragen alle eine gesellschaftliche Verantwortung! Lass uns ganz bewußt ein Feld der Liebe kreieren!

Bleibe gesund! Werde gesund!

Deine Heilpraktikerin Dana Pfrötzschner

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

www.praxis-pfrötzschner.de, Untere Eichstädtstraße 44, 04299 Leipzig, Telefon: 0341/69810211 

 

Beratungen und Coachings finden auch via skype und zoom statt

Diesen Post teilen

Repost0
8. Februar 2020 6 08 /02 /Februar /2020 19:41
Inner Child. Der Workshop für dich, für deine Lebendigkeit.

Inner Child – der Workshop für dich, für deine Lebendigkeit,

Was heißt es für dich, in Kontakt mit deinem „inneren Kind“ zu kommen?


Du hast die Möglichkeit deine ganz individuellen Lebensthemen, Ängste und Unsicherheiten zu erkennen und diese aufzulösen.

GROßartig!

Alles das, was du als Kind erfahren hast: Verletzungen, Unsicherheiten, Scham, Schuld sowie unverarbeitete, möglicherweise als traumatisch empfundene Erlebnisse, spiegeln sich in deinem jetzigen Leben wieder. Es sind Bedürftigkeiten und Verhaltensmuster entstanden, die sich oft nicht bewusst abspielen, oder  - wenn sie bewußt sind, lassen sie sich schwer zuordnen. Es entstehen möglicherweise Unfreiheiten in Lebensentscheidungen und (Liebes-)beziehungen. Diese Prägungen hindern dich oftmals an einem gelassenen, selbstbewussten Alltag. Immer wieder triffst du auf Menschen mit denen du „aneckst“, fühlst dich ausgenutzt und als Opfer. Oder du ziehst dich zurück und bist einsam. Sehr oft kompensieren dies betroffenen Menschen ihre Traurigkeit mit Süchten wie: Zigaretten, Alkohol, Zucker, übermäßiges Essen, Spielsucht aber auch synthetische Drogen. Oder sie leiden an einer schweren Erkrankung.

 Das innere Kind trägt das Bedürfnis in sich, seine alten Verletzungen zu heilen, Anerkennung zu finden, gesehen zu werden, geliebt zu werden. Erst wenn die Erkenntnisse über das Erlebte in deiner Gefühlsebene angelangt sind, kannst du deine alten Muster, die du einst als Rettungsanker benutzt hast, langsam und liebevoll ablegen. Der durch die intensive Arbeit entstehende Halt der Gruppe eröffnet dir eine neue Perspektive deiner Wahrnehmung.

 

Wenn du dein Leben eigenverantwortlich in die Hand nehmen und alte Verhaltensmuster auflösen möchtest, ist in diesem Selbsterfahrungsseminar genau richtig für dich!

 

Termin: 24.10.2020  9:00 bis 18:00 Uhr, 25.10.2020  10:00 bis 16:00 Uhr

Untere Eichstädtstr.44, 04299 Leipzig                                                                                                                                         

 

Seminarkosten: 247,00 €       

 

Anmeldungen telefonisch, per Mail oder direkt in der Praxis. Nach Eingang der Seminargebühr ist dir dein Platz sicher. Die Anzahl der Plätze ist auf Grund der intensiven Persönlichkeitsarbeit begrenzt.

 

Diesen Post teilen

Repost0
Published by Dana Pfrötzschner
16. Dezember 2019 1 16 /12 /Dezember /2019 11:34

Impulse für eine stabile Lebenskraft hingegen schon.

 

Warum sich Gesundheit nicht verschenken läßt.

Gesundheit ist ein Zustand der aus dem Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele entsteht. Es ist nichts was wir als zweite oder dritte Person von außen bei unseren Liebsten oder Freunden steuern können. Ein jeder von uns steuert seine Gesundheit selbst. Die Lebenskraft ist verantwortlich für die Aufrechterhaltung dieses Prozesses.

Die Lebenskraft kann man sich als großen Energiespeicher vorstellen. Sie verfügt über ausreichend Stärke, um außergewöhnlichem Stress, extremen Temperaturen oder unvorhersehbare Situationen zu kompensieren. Füllt jeder seinen Energiespeicher wieder auf, dann bleiben er gesund. Da wir Menschen jedoch die berühmt berüchtigten Verbraucher sind, indem wir unsere Batterien verschleissen, merkwürdige Dinge essen, einen monotonen Lebensstil führen und meist wenig für Körper und Geist tun, schaffen wir es immer wieder unsere Lebenskraft zu minimieren. Das Ergebnis daraus ist Krankheit. Das heißt, erst dann, wenn unsere Lebenskraft erschöpft ist, haben Bakterien und Viren die Möglichkeit zur Bedrohung für uns zu werden.

Wer diesen Satz verinnerlicht, weiß: Krankheit kommt nie von außen sondern immer von innen, da die Grundlage dafür eine erschöpfte Lebenskraft ist.

Das heißt, wenn du meine Gutscheine verschenkst, dann verschenkst du Impulse die zur Stabilisierung der Lebenskraft beitragen. Den Wert für den Gutschein bestimmst du selbst. Melde dich bei mir per Mail, Anruf oder komme persönlich zu den Beratungszeiten in der Praxis vorbei.  Montag, Dienstag 9.00 - 10.00 Uhr, Donnerstag 16.00 - 18.00 Uhr                                                                                                                          

Heilpraktikerin Dana Pfrötzschner-Bartylak,  Untere Eichstädtstr. 44,  04299 Leipzig                  Skype: Dana Pfrötzschner,  Mail: praxis@pfrötzschner.de , T: 0341/69810211

Gesundheit läßt sich nicht verschenken.

Diesen Post teilen

Repost0
8. September 2019 7 08 /09 /September /2019 16:05
Das ist der Beginn

Am Anfang einer jeden Behandlung steht die Erstanamnese. Um konsequent nach den Prinzipien der klassischen Homöopathie zu arbeiten, ist eine sogenannte Erstanamnese unumgänglich. Aber was genau ist das? In einer Anamnese erzählst du als Patient deiner Homöopathin warum du sie aufgesucht hast und welches deine Beschwerden sind. Das ist der sogenannte Spontanbericht des Patienten. Hier berichtest du alles was dir spontan einfällt. Bei dem Einem dauert dieser Bericht 3 Minuten beim Anderen 60 Minuten. Die Menschen sind unterschiedlich.  Im Anschluss fragt dich deine Homöopathin alles was sie wissen muss, um exakt deine homöopathische Arznei auszuwählen. Es ist gar nicht wichtig welche Diagnose du hast oder welchen Stempel man dir aufgedrückt hat. Wichtig ist zu wissen seit wann hast du deine Beschwerden? Wie sind sie entstanden? Was verschafft Linderung? Wann oder durch was geht es dir schlechter? Und überhaupt: Wie bist du so als Mensch? Wie bist du aufgewachsen? Lebst du zurückgezogen oder brauchst du immer Menschen um dich? Frierst du schnell oder ist dir oft warm? Welches ist dein Lieblingsessen? Was magst du gar nicht? Wie reagierst du im Streit? Kannst du überhaupt streiten? Schmeißt du Geschirr oder ziehst du dich leise zurück? Welche Erkrankungen gab es bei deinen Eltern oder Großeltern?

Das ist nur ein sehr kleiner Auszug aus den vielen Fragen die Homöopathen immer im Kopf haben. Eine Erstanamnese dauert zwei Stunden. Im Anschluss daran werden all deine Symptome mit den entsprechenden Modalitäten in Verbindung mit deiner Persönlichkeit ausgewertet. Aus dieser Auswertung geht deine homöopathische Arznei hervor.

Ich persönliche nehme mir mindesten einen Tag und eine Nacht Zeit, bevor ich mich tatsächlich auf eine homöopathische Arznei festlege. Ausgenommen davon sind natürlich akute Erkrankungen. Dort muss sofort interveniert werden.

Homöopathische Praxis Dana Pfrötzschner-Bartylak, Untere Eichstädtstr.44, 04299 Leipzig, www.praxis-pfrötzschner.de

 

Diesen Post teilen

Repost0
22. August 2019 4 22 /08 /August /2019 08:12
Dana Pfrötzschner im Interview

Frau Pfrötzschner wie funktioniert Homöopathie?
Samuel Hahnemann der Erfinder der Homöopathie hat uns im Organon der Heilkunst, quasi der Bibel eines jeden Homöopathen in 291 Paragraphen niedergeschrieben wie Homöopathie funktioniert. In der Homöopathie arbeiten wir nach dem Ähnlichkeitsprinzip. D.h. Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt. Wenn wir eine Krankheit haben, bzw. sprechen wir in der homöopathischen Wissenschaft von einem gestörten Lebensprinzip, dann ist es meine Aufgabe als Homöopathin das Bild des gestörten Lebensprinzips genau zu erkennen. Wir können die sogenannte Störung korrigieren, indem wir in Resonanz mit der Ähnlichkeit gehen. Samuel Hahnemann hat für jede Arznei ein Bild erschaffen, ein sogenanntes Arzneimittelbild. Passt dieses Bild zu dem Bild des Patienten, bzw. ist es ihm ähnlich, dann wird diese Arznei die Selbstheilungskräfte des Patienten aktivieren und dieser kann Heilung erfahren.

Wo kann Homöopathie helfen – wo kann sie unterstützen?
Homöopathie kann überall dort angewendet werden wo das Lebensprinzip gestört ist, sprich dort wo Krankheit eingetreten ist. Da gibt es zum Einem den Bereich der akuten Krankheiten. Bei leichten Erkältungen, Sonnenstich, Sportunfällen, infizierten Mückenstichen haben sich einige Menschen auch schon mal erfolgreich selbst behandelt. Dies würde ich jedoch z. Bsp. Bei einer akuten Blinddarmentzündung, Nierenbeckenentzündung oder einer vereiterten Angina gar nicht empfehlen. Hier sollte man sich immer in die Hände einer erfahrenen Homöopathin begeben. Andererseits gibt es den Bereich der chronischen und systemischen Krankheiten. Um nur einige zu nennen: Neurodermitis, Allergien, Darmerkrankungen, alle Krankheiten die dem rheumatischen Formenkreis entspringen aber auch psychische Störungen aller Art. Auch hier wird die Homöopathie sehr erfolgreich eingesetzt. Eine Selbstbehandlung ist bei chronischen Krankheiten auf keinen Anfall anzuraten. Auch eine begleitende Unterstützung ist möglich. Beispielsweise bei einer Psychotherapie oder dann, wenn sich Patienten bei einer Krebserkrankung für eine Chemo-, oder Strahlentherapie entscheiden.

Kann die Homöopathie „Schaden“ anrichten?
Diese Frage beantworte ich ganz klar mit JA!
Wer über einen langen Zeitraum ein homöopathisches Mittel einnimmt, macht unfreiwillig eine Arzneimittelprüfung durch. Das heißt der Mensch erhält all die Symptome die das Mittel in der Lage ist zu heilen. Ein aktuelles Beispiel dazu: Eine Patientin kommt in die Praxis und gibt an, dass ihre Hüftschmerzen immer stärker werden, obwohl sie seit 4 Monaten eine homöopathische Arznei nimmt, von der sie gelesen hat, dass diese bei genau diesen Schmerzen Linderung bringen würde. Das ist ein klassischer Fall von Arzneimittelprüfung.
Schaden kann man auch dann anrichten, wenn man als Laie ein homöopathisches Mittel für den Schnupfen heraussucht. Ist diese Arznei falsch bzw. ähnelt sie nicht dem Bild des Schnupfens dann wird die Krankheit oftmals eine Ebene tiefer in den Körper geschoben. Der Schnupfen bekommt ein neues Gesicht in Form eines akuten Hustens, oder einer Bronchitis. Wird hier nicht interveniert kann daraus auch eine Lungenentzündung entstehen.

Manche Menschen lehnen Homöopathie ab, weil sie nicht darauf vertrauen und von deren Wirksamkeit nicht überzeugt sind. Aber die Wirkung ist doch belegt anhand vieler Beispiele. Würden sie mir ein Beispiel nennen?
Beispiele kann ich viele nennen. Ich werde mich auf 3 beschränken.
Patientin mit massiver Akne und Juckreiz nach dem Absetzen der Pille. Sie erfreut sich heute bester Gesundheit und schaut gerne in den Spiegel.
Patient mit Neurodermitis mit massiven Juckreiz und Schmerzen, da ein Großteil der Haut offen und infiziert war. Auch er erfreut sich heute bester Gesundheit, kann wieder seinem Beruf und seinem Alltag nachgehen.
Patientin mit einem „auffälligen“ Zellwachstum im Bereich des Gebärmutterhalses. Der aktuelle Zellabstrich weist keinerlei Anomalien auf.

Homöopathische Praxis  HP Dana Pfrötzschner-Bartylak,  Untere Eichstädtstr.44, 04299 Leipzig

 

Diesen Post teilen

Repost0
15. August 2019 4 15 /08 /August /2019 16:32

Homöopathische Selbstbehandlung. JA!

Ich nehme die Arznei, die der besten Freundin hilft. Nein!

Nicht nur wegen ihrer durchschlagenden Erfolge, sondern auch aufgrund der Möglichkeit sich sanft, ohne die chemische Keule selbst zu behandeln, ist die Homöopathie in aller Munde und freut sich wachsender Beliebtheit.                                                                                                                         Besonders eignet sich die homöopathische Selbstbehandlung bei akuten Krankheiten. Damit sind Dinge wie: ein leichter Sonnenbrand, Zerrungen oder Verstauchungen, infizierte Insektenstiche, Reisdurchfall oder auch eine leichte Erkältung gemeint. Akute Blinddarmentzündungen, ein Hörsturz oder chronische Erkrankungen wie Diabetes mellitus, Arthrose, Gicht, Menstruations,- und Wechseljahresbeschwerden oder Depressionen gehören immer in die Hände einer erfahrenen Homöopathin.

Die Homöopathie basiert auf einem völlig anderen Konzept als die konventionelle Medizin. HomöopathInnen arbeiten nach dem Ähnlichkeitsprinzip. Das heißt, es kommt genau das homöopathische Mittel zum Einsatz welches der Beschwerde am Ähnlichsten ist. Dies gilt natürlich auch für die Selbstbehandlung. Es wird nicht das Mittel eingenommen, welches der besten Freundin geholfen hat, sondern Jenes welches dem Beschwerdebild am nächsten kommt.

Ich nenne unsere heutige Protagonistin Katrin. Es ist ein großer Unterschied ob Katrins Erkältung durch das Sitzen auf einem kalten Stein oder durch eisigen Ostwind entstanden ist. Ebenfalls sollte Katrin bei ihrer Selbstbehandlung darauf achten welche Farbe und Konsistenz ihr Schnupfen hat. Ist er gelb, grün, weiß, fadenziehend oder wundmachend? Wird er besser an frischer Luft oder im geschlossenen Raum? Der Husten: ist er trocken, rasselnd, erstickend, wird er besser im Freien oder durch das Festhalten der Brust? Bessern sich die Beschwerden durch warme oder kalte Getränke? Trinkt Katrin in kleinen Schlucken oder ein Glas mit einem Mal aus? Ist sie traurig, weil sie krank ist oder wird sie wütend da sie gar keine Zeit hat krank zu sein. Schließlich ist in 3 Tagen Abgabetermin ihrer Projektarbeit. Fragen über Fragen, die genau abgearbeitet werden sollten, wenn du dich erfolgreich selbstbehandeln möchtest.

Viel hilft NICHT viel. Das ist einer der Grundsätze in der Homöopathie. Bei der Einnahme geht es nicht darum so viele Globuli wie möglich zu sich zu nehmen, sondern so wenig wie möglich. Nach einer Einnahme ist unbedingt abzuwarten in welche Richtung sich das Beschwerdebild verändert bevor du zur nächsten Gabe greifst oder gar zu einem weiteren homöopathischen Mittel.

Bestenfalls geht es dir nach 15 bis 30 Minuten schon besser. Dann musst du die Arznei nicht wiederholen. Hast du jedoch vielleicht schon zwei Mittel eingenommen und deine Symptome haben sich nicht verbessert oder sind schlimmer geworden solltest du dich jetzt dringend in die Hände deiner Homöopathin des Vertrauens begeben.

Homöopathische Selbstbehandlung ist keine Glückssache, sondern eine bewusste Entscheidung sich mit der homöopathischen Wissenschaft auseinanderzusetzen. Am 30.September 2019 um 18:00 Uhr findet der Kurs: „Homöopathie Basics“ in meiner Praxis in Leipzig statt. Hier erhälst du Basiswissen über die Homöopathie als auch eine Anleitung, um sicher eine homöopathische Arznei zur Selbstbehandlung festzulegen.

Homöopathische Praxis, Heilpraktikerin Dana Pfrötzschner-Bartylak, Untere Eichstädtstraße 44, 04299 Leipzig

 

 

Diesen Post teilen

Repost0
13. November 2018 2 13 /11 /November /2018 16:44
Klangmassage. Esoterisches Beiwerk oder Tiefenentspannung

Bei einer Klangmassage gehen Körper und Klangschalen in Resonanz. Ich stelle während einer Massage eine bis drei Klangschalen in unterschiedlichen Größen auf deinen Körper auf. Beim Anschlagen dieser Schalen entsteht eine Schwingung. Diese wird auf die Körperflüssigkeiten übertragen und wie eine Welle durch den Körper geleitet. Vergleichbar ist dies mit dem Vorgang einen Stein in einen See zu werfen. Auch hier breiten sich die Wellen gleichförmig aus.

 Jede Schale hat eine unterschiedliche Frequenz. Sehr beliebt sind die großen Schalen mit ihren tiefen, erdenden Tönen die zum Loslassen, zum Entspannen animieren und die Sehnsucht nach Geborgenheit stillen.

Beim Anschlagen von mehreren Schalen verbinden sich die Klangschwingungen im Körper, der Verstand gibt auf, so stellt sich sehr schnell eine sehr tiefe und erholsame Entspannung ein.

Nimmt man es ganz genau, so ist die Klangmassage eine Zellmassage. Da durch die Schwingungen tatsächlich jede einzelne Zelle erreicht wird. Es werden also auch die tiefen Gewebeschichten im Körper aktiviert.

Wenn du zu Hause eine Klangschale hast, dann stelle dir diese Schale auf die Hand und schlage sie sanft an. Nimm wahr ob du die Schwingungen in deiner Hand spürst oder sogar im Arm. Du kannst die Schale auf deinem Unterbauch aufstellen, neben dir oder du nimmst sie mit in die Badewanne. Mit geschlossenen Augen kannst du dich noch intensiver auf den Klang und die Schwingung konzentrieren. Viel Freude beim Experimentieren.

Für alle die eine Klangmassage als esoterisches Beiwerk bewerten, denen sei gesagt: um Klänge zu hören und Schwingungen wahrzunehmen braucht es keinen esoterischen Glauben.

 

Mache dir und anderen eine Freude!

Verschenke einen Gutschein zur Klangmassage!

Infos und Bestellung über:

www.praxis-pfrötzschner.de

Diesen Post teilen

Repost0
19. September 2018 3 19 /09 /September /2018 09:58

Natürlich achtest du zuerst auf die Symptomatiken die dein Darm vor Ort produziert, wenn du dich mit diesem Thema beschäftigst. Du kennst den Rhythmus deines Darmes besser als jeder andere. In der Regel hat ein gesunder Mensch aller ein bis drei Tage Stuhlgang. Ein wirklich gesunder Stuhl benötigt kein Toilettenpapier und riecht gar nicht. Die Realität sieht jedoch oft anders aus. Viele leiden an Verstopfung, Durchfall, Blähungen unangenehmen Darmgeräuschen, Blut im Stuhl oder Entfärbungen des Stuhlgangs. Fäulnisbakterien sorgen für einen unangenehmen Geruch.

Du kannst nicht nur aufgrund deiner Stuhlbeschaffenheit Rückschlüsse auf deinen Darm ziehen, sondern du siehst auch an deinen Lippen, wie es um deinen Darm steht. Denn die Lippen sind der Ort im Gesicht auf denen sich der Darm abzeichnet.

Die Hautzeichen des Dünndarms sind auf der Oberlippe zu sehen, die des Dickdarms auf der Unterlippe. Bei der Begutachtung deiner Lippen solltest du auf

  • die Lippenfarbe    

               und die

  • Struktur achten.        

Die Lippen zeigen in der Regel ein klares, kräftiges Rot. Normalerweise glänzen diese auch nicht. Alle Abweichungen wie beispielsweise Glanz, Entfärbungen und Schwellungen, Brauntöne, entzündliche rote Schwellungen sind Hinweise, dass die Funktionsweise des Darms eingeschränkt ist. Normalerweise sehen wir auf den Lippen regelmäßige, senkrecht verlaufende Falten. Kommen zu diesen senkrechten Falten querverlaufende Falten hinzu, ergibt sich ein Netz. Dies gibt Hinweis auf Anstrengungen und Milieuveränderungen der Darmschleimhaut.

Die Lippen haben gegenüber der Gesichtshaut eine klare Abgrenzung. Sind die Abschlusslinien zur Gesichtshaut nicht mehr klar gekennzeichnet und gehen farblich in die Gesichtshaut über, dann ist das ebenfalls ein Hinweis, dass die Schleimhäute des Darms belastet sind.

 

Du siehst also, es ist nicht immer eine Lösung bei unschönen Lippen zum Botox spritzen oder zum Permanent Make up Stylisten zu gehen. Die Lösung liegt im Darm.       

 

Heilpraktikerin, Dana Pfrötzschner, Untere Eichstädtstraße 44, 04299 Leipzig                                   www.praxis-pfrötzschner.de

 

Du willst kein Gesundheitsthema mehr verpassen? Dann folge diesem Blog!

Einfach oben rechts "Folge diesem Blog" anklicken.

 

                                                       

 

Diesen Post teilen

Repost0
24. August 2018 5 24 /08 /August /2018 10:46

Fast täglich mit den eigenen Ängsten konfrontiert zu werden, ist ein Ereignis welches den Körper als auch die Seele in einen hohen Stresslevel versetzt. Menschen reagieren auf unterschiedlichste Art und Weise. So können zittern, Schweißausbrüche, Herzrasen, Kreislaufstörungen als auch Durchfall oder Erbrechen Ausdruck der Angst sein. Kein Mensch sucht sich seine „Angstbereitschaft“ also die Art und Weise wie er auf unbekannte Reize reagiert, aus. Gegen ein natürliches Gefühl der Angst ist gar nichts einwenden. Im Gegenteil, es schützt uns sogar. Schwierig wird es dann, wenn die Angst verschiedenen Gesichter annimmt. Diese Ereignisse reichen von einer Angststörung über Phobien bis hin zu Zwangsstörungen als auch posttraumatische Belastungsstörungen.

Es gibt verschiedenen Möglichkeiten mit dem Thema Angst umzugehen. Eine Möglichkeit, ist die Begleitung dieses Prozesses in der homöopathischen Praxis. In der homöopathischen Wissenschaft sprechen wir bei Erkrankungen des Körpers und der Seele von einem gestörten Lebensprinzip. Meine Aufgabe als Homöopathin ist es, das Bild dieses gestörten Prinzips genau zu erkennen. Eine Frau in den Wechseljahren bei welcher sich plötzlich Ängste vor unbekannten Situationen und Menschen anbahnen, zeigt ein anderes Bild als beispielsweise eine junge Frau die seit ihrer Kindheit Angst hat, fremde Toiletten zu benutzen.

Die Homöopathie, die von Samuel Hahnemann begründet wurde, arbeitet nach dem Ähnlichkeitsprinzip. Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt. D.h. ich verschreibe der betroffenen Person die homöopathische Arznei, die ihren Befindlichkeiten am Ähnlichsten ist. Als Karsten S. in meine Praxis kam, berichtete er von seiner Angst, nachts während des Schlafes zu ersticken. Die Angst besteht seit mehreren Jahren und manifestierte sich nach einer mehrstündigen sehr komplizierten Operation unter Vollnarkose. Regelmäßig wurde er nachts mit massivster Atemnot wach. Hierfür verschrieb ihm sein Arzt ein transportables Sauerstoffgerät. Nach einer ausführlichen Anamnese wählte ich die Arznei die den körperlichen Symptomen als auch den entsprechenden Empfindungen von Geist und Seele am ähnlichsten war. Ebenso floss die Entstehungsgeschichte dieser Angst in meine Repertorisation (der Weg, um das richtige Arzneimittel zu finden) ein. Einige Tage nach Einnahme der Arznei berichtet der Patient über sich stetig verbessernden Schlaf bis hin zu Nächten in denen er nicht mehr angstvoll aufwachte. Das Sauerstoffgerät steht seither unbenutzt im Schrank.

Dana Pfrötzschner, Heilpraktikerin, Untere Eichstädtstr.44, 04299 Leipzig

www.praxis-pfrötzschner.de

 

Diesen Post teilen

Repost0